Deutsch · English · Français · Italiano


Der Bio-QZ:   Substrate optimal aufbereiten

Home | Bio-QZ | Einsatzbereiche | In der Biogasanlage | Filme & Medien | Ihre Anfrage

  • DIFFERENT MATERIALS
  • CHAINS INSIDE

Vielseitig, effektiv und robust in der Substrataufbereitung

ANDRITZ MeWa hat eine eigene Technologie entwickelt, um verpackte Lebensmittel, Bioabfälle und Energiepflanzen optimal für den Vergärungsprozess in Biogasanlagen aufzubereiten. Der Bio-QZ bricht die Zellstruktur der Substrate auf und bietet so den Bakterienstämmen deutlich mehr Angriffsfläche. Die Gasbildung beginnt dadurch messbar schneller und intensiver. Auf diese Weise kann die Dauer des Gesamtprozesses wesentlich verkürzt und die Wirtschaftlichkeit der Biogasanlagen um mehr als 30% erhöht werden. Die neue Bio-QZ-Generation gibt es jetzt im modernen, kompakten und zugleich stabilen Design in den Größen 900 mm, 1200 mm und 1600 mm.


Die Maschine
Funktionsweise und Highlights der neuen Maschine
Der neue Bio-QZ hat ein komplett neues Design erhalten und wurde in vielerlei Hinsicht verbessert.
Die Einsatzbereiche
Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
Geeignet für verpackte Lebensmittel, Bioabfälle, Schlachthaus- und Speiseabfälle oder Energiepflanzen wie Mais- und Grassilage, Roggen-GPS oder CCM.
Das Gesamtsystem Biogasanlage
Vielfältige Möglichkeiten der Einbindung
ANDRITZ MeWa bietet die gesamte Verfahrenskette von der Zuförderung der Eingangsstoffe über den Aufschluss des Materials bis hin zur Zufütterung in die Fermenter an. Dabei wird das System für jede Anlage auf die individuellen Gegebenheiten angepasst.
Der Bio-QZ in Action
Unsere Filme zur optimalen Substrataufbereitung
Sehen Sie unsere neuesten Filme zu den Themen Maissilage, Bioabfälle und verpackte Lebensmittel an.

Hier finden Sie uns

© 2016 ANDRITZ MeWa GmbH | www.andritz.com/mewa
KONTAKT | IMPRESSUM