en

Deutsch · English · Français · Italiano


Der Bio-QZ:   Substrate optimal aufbereiten

Home | Bio-QZ | Einsatzbereiche | In der Biogasanlage | Filme & Medien | Ihre Anfrage

  • In der Biogasanlage
    Komplette Bio-QZ-Systeme - leichte Einbindung

Der Bio-QZ in der Biogasanlage: Stabilere Prozesse und schnellere Gasbildung

ANDRITZ MeWa bietet die gesamte Verfahrenskette von der Zuförderung der Eingangsstoffe über den Aufschluss des Materials bis hin zur Zufütterung in die Fermenter an. Die einzelnen Prozessschritte können über eine einheitliche Schnittstelle gesteuert oder in das elektronische Gesamtsystem der Anlage eingebunden werden. Dabei wird das System für jede Anlage auf die individuellen Gegebenheiten angepasst. Auch bestehende Biogasanlagen können für eine effizientere Nutzung des Gaspotentials problemlos mit einem Bio-QZ nachgerüstet werden.

Sehen Sie hier die vielfältigen Möglichkeiten, wie unser Bio-QZ in Ihre Biogasanlage integriert werden kann:


Einbindung des Bio-QZ 2.0
Auf Stelzen
Auf dem Fermenter
Zwischen Bunker und Fermenter
Auf Podest
Passend für Bunker
Mobile Lösung
Eingelassen
Perfekt integriert
Optimale Lösung für Kofermenteranlage


Prozessvorteile mit dem Bio-QZ

  • Hohe Durchsätze
  • Große Materialvielfalt
  • Wesentlich kürzere Verweilzeit im Fermenter
  • Mehr Gasertrag durch schnellere Gasbildung
  • Freilegen der Organik von Verpackungen, leichtere, nachfolgende Separation
  • Stabilere Prozesse, halbierte Rührzeiten
  • Homogenes, pumpfähiges Substrat
  • Schnelleres Auflösen von Schwimmschichten
  • Unempfindlichkeit gegenüber Metallteilen und Steinen
  • Geringer Verschleiß des messerlosen Prinzips
  • Vorteile für Kofermenter- und Nawaro-Anlagen
  • Nutzung in allen bewährten Trocken- und Flüssigeintragssystemen
  • Einfache Installation in bestehende Anlagen

Hier finden Sie uns

© 2016 ANDRITZ MeWa GmbH | www.andritz.com/mewa
KONTAKT | IMPRESSUM